Zimmerthermometer

Eine der wichtigsten Gründe für die Anschaffung eines Zimmerthermometers ist die Temperaturkontrolle im Wohnbereich. Durch eine genaue Kontrolle der Wohntemperaturen und eine entsprechende Regulierung der Heizungs- oder Klimaanlage können erhebliche Energiekosten eingespart werden.

Nach einer Faustregel, steigen bei einer Temperatursteigerung von 1°C die Energiekosten um ca. 6%. So kann durch die richtige Raumtemperaturkontrolle ein erheblicher Beitrag zur eigenen und unserer aller Kostendämmung und Schutz der vorhandenen Energiereserven geleistet werden. Außerdem kann eine falsche Wohntemperatur negative Auswirkungen auf das Immunsystem haben. Die ideale Wohntemperatur ist zwischen 20°C und 22°C.

Zimmerthermometer gibt es als klassisches analoges Fadenthermometer mit Flüssigkeitsfüllung oder als digitale Thermometer. Die Genauigkeit ist ±1°C und besser.

Zimmerthermometer Innenthermometer analog
Zimmerthermometer Innenthermometer analog ideal für Pflegheime
2,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
TFA Dostmann 12.2033 Linea Innen-Außenthermometer
TFA Dostmann 12.2033 Linea Innen-Außenthermometer. Das zeitlos-geradlinige Design aus Aluminium macht "LINEA" zu einem modernen Klassiker.
20,20 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)